Stadt Eltmann

Bürgerservice und Verwaltung

Stadtverwaltung Eltmann
Marktplatz 1
97483 Eltmann

Telefon 09522 899-0
Telefax 09522 899-60

info@eltmann.de
www.eltmann.de


Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
 

Eltmann als Fairtrade Stadt

Eltmann darf sich seit September 2018 „Fairtrade Stadt“ nennen

Bereits seit 1992 fanden bei den Markttagen in Eltmann Aktionsverkäufe von Eine-Welt-Waren statt. 1994 eröffnete die Kolpingsfamilie als Träger den Eine-Welt-Laden in der Schottenstraße. Bereits im folgenden Jahr wurde bei den Biertagen fairer Kaffee in der Kaffeebar ausgeschenkt. Der Weltladen ist seit Beginn bei allen Markttagen und der Martinikirchweih dabei. Seit 1995 erhalten die Senioren der Stadt Eltmann einen Teil ihres Weihnachtsgeschenkes aus fairem Handel. Die evangelische Kirchengemeinde wie auch die kath. Pfarrei St. Michael und St. Johannes d. T. schenken seit Jahren bei ihren Festen fair gehandelten Kaffee und Orangensaft aus.

Auch die Schulen beteiligen sich, das Lehrerkollegium der Georg-Göpfert-Mittelschule trinkt seit Jahren fair gehandelten Kaffee. 2013 erhielt die Wallburg Realschule ihre Auszeichnung zur „Fairtrade Schule“. Sie bietet im Pausenverkauf ihren Schülern fair gehandelte Produkte im Schulkiosk an. Lebensmittel Gutbrod und Gitti’s Naturkostladen führen bereits seit längerem Fairtrade Produkte in ihrem Sortiment. Auch der Mainkiosk und der Landgasthof Wallburg, in dem nicht nur regionale und saisonale, sondern auch fair gehandelte Produkte verarbeitet werden, unterstützen das Projekt tatkräftig.

Die Stadt Eltmann entschloss sich, zum Start der Sport-Multifunktionsanlage im Mai 2017 fair gehandelte Fuß- und Handbälle anzuschaffen. Ebenfalls 2017 wurde die Friedhofssatzung geändert, so dass nur noch Grabeinfassungen und Grabsteine aufgestellt werden dürfen, die nachweislich ohne ausbeuterische Kinderarbeit hergestellt wurden. Dies alles war der Auslöser, den Titel „Fairtrade Stadt“ anzustreben.

Was wünschen wir der Fairtrade Stadt?

  • Dass viele Unternehmer sich begeistern lassen, faire Produkte, angefangen bei Kaffee, Tee und Snacks ihren Mitarbeitern und Kunden anzubieten.
  • Dass sich immer mehr Menschen anstecken lassen, faire Produkte zu kaufen und sich in diesem Bereich zu engagieren.
  • Dass jeder Einzelne seine Einkaufsgewohnheiten überdenkt, sich neu orientiert und regional, saisonal und fair einkauft. Und damit ein Zeichen setzt.
  • Jedem Einzelnen von uns ist es wichtig, dass er einen gerechten Lohn für ein menschenwürdiges Leben erhält. Nicht anders geht es allen anderen Menschen auf dieser Welt. Denn jeder Mensch will und braucht langfristige Perspektiven für sein Leben.

Ansprechpartner

Michael Ziegler
1. Bürgermeister

Stadt Eltmann
Marktplatz 1
97483 Eltmann

Telefon: 09522 / 899-20
Telefax: 09522 / 899-421
E-Mail: buergermeister@eltmann.de